Morphologie landwirtschaftlicher Nutztiere

  • 0 0
  • (Rated 0 Stars)
  •  20-1-2020
  •  32

Автор:Michel, Salomon, Gutte
Издателство:Deutscher Landwirtschafsverlag
Страници:383
Корици:Твърди
Година:1987
Броя:1
ISBN: Тегло (гр.): Формат: 175 / 245 Състояние: Мн. Добро
Немски език - Неизползвана книга

Mit der „Morphologie der land-wirtschaftlichen Nutztiere“ wird ein Fachbuch angeboten, das sich in*erster Linie an die Studieren-den der agrarwissenschaftlichen Sektionen der Universitàten sowie landwirtschaftlichen Hoch- und Fachschulen wendet und darüber hinaus auch dem Praktiker der Landwirtschaft und Veterinârme-dizin nützliche Informationen vermittelt. Damit wird eine viele Jahre bestehende Liicke im Lehrmaterialangebot geschlossen. Dem Leser werden in kurzer Form die morphologischen Fak-ten, Daten, Sachverhalte und funk-tionelle Zusammenhànge erlàu-tert, über deren Kenntnis er als Tierproduzent verfügen muB. Ge-gen die mehrbàndigen Standard-werke der makroskopischen sowie die speziellen Lehrbücher der mi-kroskopischen Anatomie und der Zellen- und Gewebelehre setzt sich die „Morphologie der landwirtschaftlichen Nutztiere“ durch Konzentration auf für den in der Tierproduktion tàtigen Praktiker Wesentliches und Wichtiges ab, ohne dabei den Anspruch auf Exaktheit zu vermindern. Die Angabe der Mehrzahl der lateini-schen Fachtermini neben der deutschen Übertragung sichert dem Leser die Môglichkeit, den InformationsanschluB an Fachlite-ratur auf den Gebieten Anatomie, Histologie und Embryologie zu finden.
Der Beschreibung der einzelnen Organsysteme sind Kapitel über Zelle und Gewebe, Grundlagen des Wachstums und der Differen-zierung sowie über Allgemeines zum Aufbau des Tierkörpers vor-angestellt. Mit der Aufnahme ei-nes Abschnittes zum Wachstum wird erstmals in einem Morpholo-gielehrbuch der für die Produk-tionspraxis zunehmenden Bedeu-tung der Wachstumsanatomie Rechnung getragen. Die Darstel-lung der Organsysteme erstreckt sich vom makroskopischen bis zum ultrastrukturellen Bereich, bezieht die wesentlichsten embryologi-schen Aspekte ein und widmet den ôkonomisch besonders rele-vanten Kapiteln* Muskelsystem, Verdauungssystem, Geschlechts-system, endokrines System, Milch-drüse und âuBere Haut einen breiteren Raum. Die verglei-chende Betrachtung erstreckt sich auf die Tierarten Rind, Schwein, Schaf, Ziege und Pferd; Beson-derheiten der Morphologie des Geflügels sind •am Ende jedes Ka-pitels dargestellt. Die 195 Abbil-dunğen, davon 45 farbige und 21 Fofos sind integrierter Bestandteil des in sich geschlossenen Informa-tiohsangebotes zum Thema.

---
Vorwort
Die Morphologie der landwirtschaftli-chen Nutztiere bedarf fur die Vermitt-lung an Studierende der Agrarwissen-schaften einer besonderen, die Teildiszi-plinen Anatomie, Histologie und Embryologie komplex erfassenden Darstel-lungsweise. Mit der Herausgabe dieses Buches werden dem Leser in kurzer, sich auf das Wesentliche beschranken-der Form morphologische Fakten, Daten und Zusammenhánge vermittelt, de-ren Kenntnis fur den Umgang mit landwirtschaftlichen Nutztieren erfor-derlich und nützlich ist. Es wendet sich daher auch an die in der landwirtschaftlichen Produktion tàtigen Tierproduzen-ten und Tierârzte, denen es ais kompak-tes Nachschlagewerk von Nutzen sein soli.

Der Beschreibung der einzelnen Organ-systeme sind Kapitel iiber die Zellen-und Gewebelehre, die Grundlagen des Wachstums und der Differenzierung so-wie über Allgemeines zum Aufbau des Tierkorpers vorangestellt. Mit der Be-handlung des Wachstums in einem eige-nen Kapitel wird erstmals in einem Morphologielehrbuch der fur die land-wirtschaftliche Produktionspraxis zu-nehmenden Bedeutung der Wachstums-anatomie Rechnung getragen.

Sehr ausfiihrlich werden die wirtschaft-lich besonders relevanten Kapitel, wie Muskulatur, Verdauungssystem, Ge-schlechtssystem, endokrines System, Milchdrüse und àuBere Haut, behandelt. Generell erstreckt sich die Darstellung der Morphologie vom makroskopischen bis zum ultrastrukturellen Bereich und
bezieht die wesentlichen embryologi-schen Gesichtspunkte ein.

Die Angabe lateinischer Fachtermini neben ihrer deutschen Übertragung si-chert dem Leser die Moglichkeit, den InformationsanschluB an die mehrban-digen Standardwerke der makroskopischen und die speziellen Lehrbiicher der mikroskopischen Anatomie sowie der Zellen- und Gewebelehre zu finden. Dazu dienen auch die gegebenen Hin-weise auf Literatur ftir das weiterfüh-rende Studium. In die vergleichende Be-trachtung sind die Tierarten Rind, Schwein, Schaf, Ziege und Pferd einbe-zogen worden. Besonderheiten des Ge-flügels befinden sich am Ende jedes Ka-pitels.

Bei den Abbildungen wurde groBer Wert auf instruktive und einpragsame Gestal-tung gelegt. Die Zeichnungen wurden in lobenswerter Weise von der Graphikerin, Frau Friederike Prusky, erstellt. Dafiir gilt ihr unser herzlicher Dank. Die teil-weise farbige Ausfuhrung der Abbildungen erweist sich fur die Darstellung komplizierter morphologischer Sachver-halte sowie vergleichende Betrachtun-gen als besonders wertvoll.

Allen, die bei der Anfertigung des Ma-nuskriptes mitwirkten, sei herzlich ge-dankt.

Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern des VEB Deutscher Landwirtschaftsver-lag, vor allem Frau Dipl. Landw. Marga-rete StefFin, fur das jederzeit freundliche Entgegenkommen.

Die Autoren

2-Morphologie-landwirtschaftlicher-Nutztiere
Категория › Немски език

Все още няма коментари...

Info! За съжаление само регистрираните потребители могат да публикуват коментари.Моля, влезте или се регистрирайте.